Datenschutz

Die Landesverkehrswacht Niedersachsen respektiert Ihre Privatsphäre und hat sich zu deren Einhaltung verpflichtet. Nachfolgend möchten wir Sie umfassend darüber informieren, dass die Landesverkehrswacht in Verbindung mit der Administration und Durchführung von PKW-Unfallverhütungstrainings personenbezogene Daten speichert. Außerdem geben wir Hinweise, wie Sie Einfluss nehmen können auf die Erhebung und Weiterverwendung Ihrer persönlichen Daten.

Verwendung der Daten
Die im Formular zur Trainings-Anmeldung abgefragten Daten benötigen wir zur erfolgreichen Durchführung der Veranstaltungen: Die als Pflichtangaben gekennzeichneten Informationen sind erforderlich, um eine korrekte Abrechnung Ihre Trainingsteilnahme gegenüber der VBG durchführen zu können. Darüber hinausgehend abgefragte Daten dienen uns ausschließlich zur vereinfachten Organisation und Planung der Trainingstermine. Insbesondere die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse erlaubt uns eine vereinfachte Auftragsbestätigung.

Automatisch erhobene Daten
Wir zeichnen von jedem Besucher automatisch die Domain und die IP-Adresse auf. Diese Information kann Sie nicht persönlich identifizieren, sondern lediglich den Computer, von dem aus der Zugriff erfolgte. Diese Daten werden verwendet, um festzustellen, von wo aus in der Welt Zugriffe erfolgen und wie sich Besucher auf der Webseite bewegen. Dies dient zur Verbesserung unseres Online-Angebotes. Wir verknüpfen keine dieser automatisch aufgezeichneten Daten mit persönlichen Informationen einzelner Benutzer.

Cookies
Cookies sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Browsers auf Ihrer Festplatte gespeichert werden. Diese Cookies enthalten keine personenspezifischen Informationen, weshalb Ihre Privatsphäre geschützt bleibt.

Wir benutzen Cookies aus zweierlei Gründen:

  1. Erstens soll die Nutzung unserer Webseiten durch die Auswertung von Benutzermustern vereinfacht werden.
  2. Zweitens sollen die Informationen dazu dienen, unsere Inhalte Ihren persönlichen Interessen anzupassen.

Es gibt zwei Arten von Cookies die in unserer Webseite benutzt werden:
Session Cookies
Session Cookies werden eingesetzt, um Daten, die Sie während einer Sitzung eingeben, auf Ihrer Festplatte zwischenzuspeichern. Sie werden wieder gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Web Analytics-Cookies
Web Analytics-Cookies werden eingesetzt, um unsere Webseiten durch die Auswertung anonymer Statistiken zu optimieren. Diese Cookies bleiben auch nach Schließen des Browsers auf Ihrem Rechner gespeichert. Sollten Sie unsere Webseiten innerhalb dieser zwei Jahre erneut besuchen, beginnt der Zeitraum von vorne. Natürlich können Sie den Cookie jederzeit über die entsprechenden Browser-Funktionen löschen.

Falls Sie die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser ausgeschaltet haben, können trotzdem die meisten Angebote auf unseren Internetseiten genutzt werden. In wenigen Fällen kann dies dazu führen, dass die Funktionalität einiger Seiten verringert ist oder der Zugang zu zusätzlichen Leistungen nicht möglich ist.

Erhebung und Weiterverwendung von Daten
Ihre Daten werden an niemanden außerhalb der Landesverkehrswacht Niedersachsen oder der VBG weitergegeben.

Datenspeicherung
Ihre Daten werden nur solange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses bzw. sich daraus ergebenen gesetzlichen Verpflichtungen notwendig ist. Insbesondere die für die Leistungsabrechnung erforderlichen Daten (Teilnehmer-Name, VBG-Mitgliedsnummer, Firma) werden im Rahmen unser Buchhaltung gemäß den Vorgaben der Finanzbehörden für 10 Jahre aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Fristen werden Ihre Daten vollständig gelöscht. Neben den hier aufgeführten Daten erheben wir keine weiteren Informationen über Ihre Person.

Zugriff auf persönliche Daten
Für Anfragen bezüglich Ihrer persönlichen Daten, oder wenn Sie Fragen zu unseren Datenschutzrichtlinien haben, wenden Sie Sich an unsere Geschäftsführerin.

Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V.
Cornelia Zieseniß
Arndtstr. 19
30167 Hannover

Nachdem Sie sich ausgewiesen haben, senden wir Ihnen eine Kopie Ihrer bei uns gespeicherten persönlichen Daten innerhalb von 40 Tagen zu. Sie haben das Recht, die gespeicherten Daten anzufechten und ggf. sie löschen, berichtigen oder vervollständigen zu lassen. Unter Angabe triftiger Gründe können wir Besuchern die über sie gespeicherten Daten vorenthalten. Diese Entscheidung können Sie ebenfalls anfechten.

Datenschutz
Unsere Datenschutz-Richtlinien erfüllten die Anforderungen des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie der EU Richtlinie zum Datenschutz 95/46/EG und EU Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation 02/58/EG.Die Rechtsprechung zum Datenschutz kann sich jederzeit ändern, weswegen wir Ihnen raten, regelmäßig unsere Datenschutz-Richtlinien zu lesen.