Worum geht’s?

Mitglieder und Versicherte der VBG sind über eine Million Unternehmen, über neun Millionen versicherte Arbeitnehmer, außerdem freiwillig versicherte Unternehmer, Lernende an berufsbildenden Einrichtungen, Ehrenamtsträger, Teilnehmende an arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen und Rehabilitanden. Insgesamt bestanden 2013 über 36 Millionen Versicherungsverhältnisse bei der VBG. Bei der VBG sind Unternehmen aus über 100 Branchen versichert – vom Architekturbüro bis zum Zeitarbeitsunternehmen.

Ihr im Sozialgesetzbuch erteilter Auftrag ist die Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Dazu gehört auch die Ausbildung von Personen, die in den Mitgliedsunternehmen mit diesen Aufgaben betraut sind. Im Falle eines Unfalls oder einer Berufskrankheit ist die VBG zuständig für die Wiederherstellung der Gesundheit und der Fähigkeit zur Teilhabe am Arbeitsleben und am Leben in der Gesellschaft sowie für finanzielle Entschädigungen. Diesen Auftrag erfüllt die VBG durch vielfältige Maßnahmen: So insbesondere auch durch die Finanzierung der PKW-Unfallverhütungstrainings zur kostenlosen Teilnahme für die Versicherten. Die Deutsche Verkehrswacht e.V. ist dabei Umsetzer dieses Trainingsangebotes.

An dem viereinhalbstündigen Training können alle gesetzlich oder freiwillig bei der VBG Versicherten teilnehmen, die mit einem PKW zur Arbeit fahren oder dienstlich unterwegs sind.

Sie finden auf der nebenstehenden Karte eine Übersicht mit allen angebotenen Trainingsorten. Um einen für Sie passenden Ort in Ihrer Nähe zu finden, klicken Sie bitte hier:
VBG-Trainingsorte und Termine finden

Bei Fragen erreichen Sie uns auch persönlich:
Landesverkehrswacht Niedersachsen e.V.
Tel. 0511 – 35 77 26 – 86
vbg-fahrtraining@landesverkehrswacht.de

Auf der Suche nach Unfallverhütungstrainings speziell für junge Erwachsene? Hier!


karte